Blogparade: Zeigt her eure Apps!

Lieblingsapps? Daniel Rehn, der neulich so wunderbar zum Frühstück über Demut im neuen BASE_camp sprach, hat zu einer Blogparade aufgerufen.

Aber ich schweife ab … Thema war: Zeigt her Eure Lieblingsapps. Romy aka Snoopsmaus hat heute schon vorgelegt. Was kann ich da bieten? Ich habe viel Mainstream auf dem iPad nehme ich an. Meine Auswahl:

Herz

Meine Lieblings-Apps (Foto: Salotte1 on flickr (CC BY-ND 2.0))

Goodreader

An erster Stelle nenne ich Goodreader, meine Killer-App fürs iPad. Ohne diese App macht das iPad in meiner Gerätelandschaft keinen Sinn. Es redet mit meinem NAS per FTP, bringt mir morgens in der S-Bahn per Webdownload das Pressespiegel-PDF aufs iPad und hilft mir bei einer Sitzung, gefühlte 1000 kg totes Holz einzusparen. Es ist das Schweizer Taschenmesser für alle Probleme, wenn Du mal wieder beim Dateitransfer die Schwächen und Grenzen des iPads kennenlernst. Ein paar Löcher lassen sich mit dieser App schon schlagen, wenn Apple Dich mal wieder eingemauert hat.

Daneben sind noch ein paar hilfreiche Dinge wie Anmerkungen in PDFs möglich, die ich noch nicht ausprobiert habe. Auch als MP3-Abspieler zu gebrauchen.

Die Plätze zwei bis zehn belegt ebenfalls Goodreader.

WikiNodes

ist eine App (Appstore), die ich äußerst selten nutze. Kennengelernt habe ich die App während eines Vortrages von Michael Lange bei meiner Elterninitiative. Beziehungen innerhalb der Wikipedia werden visualisiert. Genial für jede Präsentation und für Wissbegierige.

SoundNote

nimmt Gesprochenes mit dem iPad auf. Gleichzeitig kann ich mir Notizen machen, die mit der Aufnahme irgendwie synchronisiert werden. Ich habe es vor längerer Zeit gekauft (Appstore) und ein paar Mal erfolgreich benutzt. Jetzt gerade, ein paar Updates später, stelle ich fest, dass ich es lange nicht benutzt habe. Dennoch bin ich froh, es auf dem Pad zu haben. Sicher ist sicher. Irgendwann brauche ich es bestimmt wieder. Und dann bin ich froh, es zu haben.

iAWriter

Die einzige App (Appstore) mit der ich wirklich auf dem iPad schreiben kann. Pages und so können einpacken. Genial für Umlaute und ß. Niemand braucht etwas anderes. Ich liebe übrigens den Zeichensatz und hätte den gerne auch für den Laptop und Desktop.

Spenden Sie wegen dieses Textes mit flattr! Warum?

flattr this!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>