Gitarren-Geklampfe

Eine Gitarre macht immer gute Stimmung, lädt zum Mitsingen oder wenigstens Mitsummen ein. Gitarre weckt Erinnerungen an Lagerfeuer und laue Sommerabende. Das ist im kalten November besonders dringend für mich.

Und manchmal denke, dass müsstest Du doch auch lernen können. „Geklampfe“ wie es zu Hause hies, klingt doch eher einfach. Die bescheidenen Versuche haben dann aber leider immer wieder gezeigt, wie unmusikalisch ich bin.

Zweimal „Gitarre“ will ich dennoch empfehlen:

Paper Lions, vier kanadische Jungs, auf die ich durch „A song a day“ aufmerksam wurde.

Das Stück „Polly Hill“ ist melancholisch, ruhig und so erholsam.

Das Album gibt es z.B. bei amazon Paper Lions: At Long Creek oder auch zum Download auf der Webseite der Band.

Eine junge intensive Stimme gehört Amy Holford. Das wird richtig dolle geklampft. Mag ich. Am liebsten dieses:

Mehr auf Soundcloud.

Flattr this!

Eine Reaktion auf “Gitarren-Geklampfe

  1. Pingback: The Haunted Man | Analoges und digitales Leben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *