Alle AB-Bahnhöfe an einem Tag: Versuch eines Zeitplans

Mitfahrerinnen und Mitfahrer finden uns im 2. Wagen, hinter dem "Faltenbalg".

Mitfahrerinnen und Mitfahrer finden uns im 2. Wagen, hinter dem „Faltenbalg“.

Am Freitag startet die Tour „AlleABBahnhöfean1Tag„. Mitfahrerinnen und Mitfahrer sind gerne gesehen. Gemeinsam mit Johannes (auch als senSATZionell im Internet bekannt) geht es auf große Tour durch die Hauptstadt: Der Brückentag einmal anders.

Start ist um 9:00 Uhr auf dem Stadtbahnsteig des Bahnhofs Friedrichstraße. Das ist der obere (Ost-West-)Bahnsteig. Von dort aus fahren wir zunächst in den äußersten Westen des S-Bahnnetzes nach Spandau. Von „Spandau bei Berlin“, wie die echten Spandauer sagen, geht die Tour über Westkreuz runter nach Wannsee. Die S1 bringt uns wieder ins Zentrum, um dann den westlichen Süden abzufahren. Weiter über den Ring in die zahlreichen östlichen Abzweige mit einer Mittagspause am südöstlichen Stadtrand.

Am Nachmittag ist der Norden dran. Die beste Eisdiele der Stadt in Frohnau könnte ein Ziel für den frühen Nachmittag sein. Gerne folgen wir aber auch euren Tipps! Immer her damit.

Die Bauarbeiten am Ostkreuz führen dazu, dass am S-Bahnhof Nöldnerplatz keine Züge halten. Die Hinweise in den S-Bahn-Bauinfos haben wir zumindest so interpretiert. Kleiner Wunsch an die Macher der Infos: Da ist noch Luft nach oben! Wie die Züge da fahren oder eben nicht fahren, ist auf den ersten Blick nicht zu verstehen. Noch unverständlicher wird es, wenn man sich in der Ecke nicht auskennt.

Den Abend verbringen wir voraussichtlich auf den Gleisen der S5, S7 und S75. Wegen der Sperrung rund um Ostkreuz müssen wir einmal kurz auf die U5 ausweichen. Der Pendelverkehr zwischen Warschauer Straße und Ostkreuz verlängert das Ende der Tour etwas.

Unsere vorläufige Planung findet sich in dieser Google-Tabelle. Durch menschliche Bedürfnisse können eventuell nicht alle Anschlüsse erreicht werden. Am besten verfolgt ihr unsere Tour über den offiziellen Twitter-Account ABBahnhoefe1Tag

Wir werden über unsere Erlebnisse berichten, live via Twitter und hinterher auf unseren Blogs.

Damit wir über die gesamte Zeit auch durchgehend Strom haben, unterstützt simyo uns freundlicherweise an diesem Tag mit fünf simyo-Powerstationen. Herzlichen Dank!

Flattr this!

2 Reaktionen auf “Alle AB-Bahnhöfe an einem Tag: Versuch eines Zeitplans

  1. Da wünsche ich euch viel Spaß und ich werde via Twitter verfolgen. Eine coole Aktion, wünschte ich wäre in Berlin und mit dabei. Total verrückt, aber cool. ;-)

  2. Pingback: ABBahnhoefe1Tag – Alle Berliner S-Bahnhöfe an einem Tag. Ein knapper (Mit)Reisebericht. – tokography.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *