CDU wählen, auch wegen der anderen.

Beide Stimmen CDU.

SPD. Geht nicht – wegen der Diskrepanz zwischen Programm und Kandidat sowie wegen des Kandidaten.

Im SPIEGEL berichtet Dirk Kurbjuweit diese Woche, wie „Umverteilung auf sozialdemokratisch“ geht. Und zwar so: Im SPD-Bus sitzt der Kanzlerkandidat im Gespräch mit Journalisten. (Normalerweise wird aus solchen Runden nicht berichtet, aber wenn einer Kanzler werden will, sind auch Charakterfragen Fragen, die die Wähler bewegen.) Kurbjuweit steigt mit dieser Anekdote in eine längere Geschichte ein: Der Kandidat hält eine Minitafel Schokolade mit nur vier Stückchen in der Hand. „Steinbrück öffnet die Packung, und sagt, jeder könne ja mal dran schnuppern. Dann beginnt er genießerisch zu essen. „Das ist Umverteilung à la Sozialdemokratie“, sagt Steinbrück.

Das ist also der Mann, der auf den Marktplätzen die soziale Kälte von Schwarz-Gelb anprangert, der die Rente mit 67 aufweichen und die Agenda 2010 korrigieren will.

Am Ende bleibt die Frage, die ich mir schon seit Wochen stelle:

Wie verhält sich jemand, der mit einer Stinkefinger-Geste auf Journalistenfragen antwortet, wohl auf einem G8-Gipfel? Der Einzige, der Gefallen an diesem Verhalten haben könnte, ist wahrscheinlich Putin.

Viele Grüße von Gerhard Schröder. Zur Erinnerung an ihn:

Grüne. Geht nicht. Leider. Die haben sich dieses Mal da ein linkes Umverteilungsprogramm gegeben. Überreglementierung und Verbote. Ich kaufe keine Erdbeeren im Winter, will aber keinem verbieten, welche zu kaufen. Ich esse in der Kantine auch vergetarisch, wenn’s schmeckt – will aber frei entscheiden, wann und ob ich das mache. Ich zahle Steuern, wahrscheinlich in diesem Jahr mehr als je zuvor. Aber mehr muss es auch nicht sein. Das Ehegattensplitting will ich nicht abschaffen. Es ist gut für Familien mit Kindern – davon bin ich überzeugt.

Die Verbote sind hier mal in unter 90 Sekungen zusammengetragen. Kein Witz. Ponyreitverbot ist auch dabei.

Manchmal ist es gut zu wissen, wo die anderen stehen. Darum: Beide Stimmen CDU.

Flattr this!

3 Reaktionen auf “CDU wählen, auch wegen der anderen.

  1. Pingback: 7 Tage, 7 gute Gründe CDU zu wählen | broeckelmann.info

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *