Erste Sätze – Hans Hellmut Kirst: 08/15

Das Buch wurde mit Blacky Fuchsberger in der Rolle des Gefreiten Asch verfilmt.

08/15

Ein weiteres Buch aus dem Nachlass meines Großvaters ist »08/15 in der Kaserne« von Hans Hellmut Kirst. Der erste Teil einer Trilogie, von der ich zwei Bände besitze. Auch dieses Kriegsbuch steht seit Jahrzehnten ungelesen in meinem Bücherregal.

»Eingeteilte links ‚raus!« rief Hauptwachtmeister Schulz, allgemein nur »der Spieß« genannt. Seine Stimme dröhnte über den Appellplatz und flackerte von den Wänden der Kasernenbauten wider. Es war eine mächtige, satte, selbstzufriedene Stimme; Bierdunst und Zigarrenrauch hatten sie eingeölt und angeraucht. Schulz hörte sie gerne.

Hans-Hellmut Kirst, 08/15 in der Kaserne
Lizenzausgabe, undatiert.

Mein Großvater erhielt das Buch Weihnachten 1976 – mehr als 20 Jahre nach seinem Erscheinen.

Alles lesen

Flattr this!

Erste Sätze – Buchheim: Das Boot

Von der Offiziersunterkunft im Hotel »Majestic« zur Bar Royal führt die Straße dicht am Strand entlang, eine einzige langgestreckte Kurve von fünf Kilometern Länge. Der Mond ist noch nicht heraus. Trotzdem ist die Straße als fahles Band zu erkennen.

Lothar-Günther Buchheim, Das Boot.
Lizenzausgabe 1975

Das Boot

Das Boot – Geschenk an meinem Großvater

Alles lesen

Flattr this!