Blogparade: mein Zeugnis in der Grundschule

Die Romy (snoopsmaus) lässt mich wohl zum Fan von Blogparaden werden. Dies hier ist jedenfalls die zweite, an der ich teilnehme. Auf beide wurde ich aufmerksam über Romys Blog.

Unser gemeinsames Thema: Grundschulzeugnisse. Meine Einschulung war im Herbst 1972. Ich nehme an, einige Leser waren da noch gar nicht geboren.

Ernüchternd: Meine Grundschulzeugnisse verraten nichts über mein Wesen damals. Eine schriftliche Beurteilung gab es nicht. Die Kopfnoten beschränkten sich auf ein „gut“ bei Verhalten in der Schule und ein weiteres „gut“ in der Kategorie „Beteiligung im Unterricht“. In der zweiten Klasse hat man auch das noch abgeschafft. Alles lesen

Flattr this!